Die richtige Behandlung

Für eine effektive Behandlung von Durchfall bei Katzen muss immer zuerst der Auslöser für das Problem gefunden werden. Viele Durchfälle können auf Futtermittelunverträglichkeiten und Allergien zurückgeführt werden. Hier hilft dann bereits die Elimination des Auslösers durch eine Ernährungsumstellung, damit sich der Gesundheitszustand rasch bessert.

Futterumstellung – Behandlungsversuch mit Schonkost

Wenn Ihre Katze Durchfall hat hilft es meistens schon, wenn Sie das Futter umstellen. Spezielles Diätfutter vom Tierarzt oder eine selbst zubereitete Schonkost können den Heilungsprozess unterstützen. Beachten Sie aber unbedingt, daß nicht alle Lebensmittel hierfür geeignet sind. Eine umfangreiche Liste von Schonkost Rezepten für Katzen finden Sie hier: Hausmittel & Rezepte (derzeit noch im Aufbau und in Bearbeitung!)

Meine Katze hat trotz Schonkost weiterhin Durchfall

Leider ist Katzendurchfall manchmal auch ein Symptom für eine zugrundeliegende, schwerere Erkrankung. Deshalb muss bei länger als zwei bis drei Tagen anhaltenden oder bereits chronischen Beschwerden immer ein Tierarzt konsultiert werden. Dieser kann durch eine Reihe von Untersuchungen den Auslöser feststellen.

Bei einer vermuteten Futtermittelunverträglichkeit, wird der Tierarzt in der Regel eine Eliminationsdiät vorschlagen. Diese Ausschlussdiät ist eine einfache Methode, um den Auslöser bei einer Futtermittelallergie zu bestimmen. Denn Symptome wie Durchfall, Hausausschläge, Juckreiz und Erbrechen verschwinden meist sehr schnell, wenn das auslösende Futter vom Speiseplan der Katze gestrichen wird. Diese Form der Therapie ist in Absprache mit einem Tierarzt relativ einfach durchführbar. Aufwendige, für Ihre Katze meist unangenehme Untersuchungen entfallen und es entstehen nur geringe Kosten.

In einigen Fällen wird der Tierarzt seine Untersuchungen aber ausweiten und eine Stuhlprobe nehmen. Diese wird dann im Anschluss daran im Labor auf Bakterien und Parasiten untersucht.

Je nach gefundener Ursache, wird der Arzt in enger Abstimmung mit Ihnen eine geeignete Therapie empfehlen und gegebenenfalls benötigte Medikamente verordnen. Durchfall bei Katzen kann sehr vielfältige Ursachen haben und muss deshalb immer ganz individuell behandelt werden. Verantwortungsvolle Tierbesitzer sollten sich deshalb bei länger anhaltendem Beschwerden immer professionell beraten lassen.